Entwicklung der Malschule

April 2002


Gründung des ATELIER MIDDELMANN mit der Abteilung Malschule. Wir starten mit drei Teilnehmenden – Zeichnen – freitagnachmittags

2003


Kursangebot: Grundlagen Malerei – Zeichnen
                       Aktzeichnen im 14-tägigen Wechsel

2004



Kursangebot: Grundlagen Malerei – Zeichnen
                       Intensivkurs Malerei – Zeichnen
                       zwei Kurse Aktzeichnen im 14-tägigen Wechsel

2005 / 2006





Kursangebot: Grundlagen Malerei – Zeichnen
                       Fortgeschrittene Malerei – Zeichnen
                       Intensivkurs Malerei – Zeichnen
                       zwei Kurse Aktzeichnen im 14-tägigen bzw.
                       monatlichem Wechsel

2007


das ATELIER MIDDELMANN mietet einen zusätzlichen Gruppenraum an

Kursangebot 2007 / 2008


das Kursangebot erhöht sich auf sechs Kurse; die Kurse wachsen von vier Teilnehmern auf sechs Teilnehmer je Kurs

2008


die Webeite des ATELIER MIDDELMANN geht online. Die Kursteilneh-
mer erhalten auf der Website eine eigene Galerie

2009



Wahl eines Kurssprechers für jeden Kurs; zweimal jährlich Treffen mit
dem Leiter Jürgen Middelmann zur gemeinsamen Organisation und
Strukturplanung der Malschule

2010


















Gründung der Projektgruppe „Landschaft”

Neustrukturierung der Malschule in Zusammenarbeit mit den Kurs-
sprechern für einen systematischen Aufbau der bildnerischen Arbeit

Ausbildungsgruppen     Grundlagenkurs Zeichnung (wöchentlich)
                                      Grundlagenkurs Malerei (wöchentlich)
                                      Intensivkurs Malerei und Zeichnung (14-tägig)
                                      Vertiefungstag (monatlich)

Projektgruppen             Landschaft (Wochenende und Projektwoche
                                     nach Vereinbarung)
                                     Figürliches Arbeiten (14-tägig)

Sonstige Gruppen        Freizeitkurs Malerei und Zeichnung
                                     (wöchentlich)
                                     Intensivtage Zeichnung (jeweils in den Schul-
                                     ferien)

2012





5 Ausbildungsgruppen, 2 Projektgruppen,
Workshop Intensivtage Zeichnung
Gruppenstärke:                                        4 – 6 Teilnehmer
Altersdurchschnitt der Teilnehmer:         20 – 70 Jahre
Gesamt-Mitgliederzahl der Malschule:    30

2013


Umzug des Ateliers in die Württemberger Str.2 in Bonn; Arbeitsraum mit Druckwerkstatt und Materiallager sowie Pausenraum ca. 110 m²

Ab 2014

















Ausbildungsgruppen    Grundlagenkurs Zeichnung (Wöchentlich 3 Std.)
                                     Grundlagenkurs Malerei (wöchentlich 3,5 Std.)
                                     Malerei und Zeichnung I (wöchentlich 3,5 Std.)
                                     Malerei und Zeichnung II (wöchentlich 4 Std.)
                                     Malerei und Zeichnung III -als Intensivkurs (ein
                                     Wochenende im Monat)

Projektgruppen             Landschaft (Wochenende und Projektwoche
                                     nach Vereinbarung)
                                     Figürliches Arbeiten (Wochenende nach
                                     Vereinbarung)

Workshops                   Druckgrafik, Leinwandbau, Einrahmungen, Ex-
                                     kursionen

Gruppenstärke:                                        4 – 9 Teilnehmende
Altersdurchschnitt der Teilnehmer:         20 – 75 Jahre
Gesamt-Mitgliederzahl der Malschule:    30

2015

Einführung von kleinen internen Ausstellungen (Kabinettausstellungen)

2016


Gründung eines Organisationsteams mit der Aufgabe die ex- und internen Ausstellungen zu betreuen

Ausstellungen und Projekte

2003 / 2004 / 2005

Beteiligung an den Oberkasseler Kulturtagen in Bonn-Oberkassel

2007 / 2009 / 2011 / 2012


Atelierfeste: Ausstellungen von Mitgliedern der Malschule im ATELIER MIDDELMANN

2008


Teilnahme an der 4. Lesereise durch die Bonner Altstadt
Lesung von Anja Martin: „Das Unsichtbare sichtbar machen”

2009


Teilnahme an der 5. Lesereise durch die Bonner Altstadt
Lesung mit Anja Martin und Karin Krömer: „Skurrile Begegnungen”

2011







Ausstellung der Projektgruppe „Landschaft”

Projektgruppe „Figürliches Arbeiten”: Projekt „Gisela – Giselle:
Eine multimediale Tanzhommage” in Zusammenarbeit mit der
Tanzkompagnie Bo-Komplex Bonn und dem Euro-Theater-Central
Bonn; Begleitung der Proben mit Bleistift und Kohle und an-
schließender Ausstellung im Euro-Theater-Zentral

2012


Ausstellung der Projektgruppe Landschaft im Rahmen des Kirsch-
blütenfestes der Bonner Altstadt

2012


Atelierfest und Jubiläumsfeier zum 10-jährigen Bestehen der Malschule
im ATELIER MIDDELMANN

2013


Tag der offenen Tür
Verkaufsausstellung der Mitglieder der Malschule

2014





Gastausstellung objections / Einwände, Inka Wilhelm
Lesung „Der Lebensschreiber„, Christoph Klein
Abschlussausstellung im Atelier von Claudia Schmidt
Jahresausstellung des Zeichenkurses
Kabinettausstellung: „Aspekte der Landschaft“, „Kurs Donnerstag“, „Portraits“
2016








„Gelandet - wo bin ich hier!?“, Gruppenausstellung im Atelier mit Mit-
gliedern der Malschule: Jutta Gans-Schnitzler | Ulrike Gohla | Bäbel Klee | Kathrin Keßler | Jörn Osselmann | Elke Schulte-Lippern | Bettina Sonnenburg | Zeljka Remmen
„Flash“, Einzelausstellung im Atelier von Thea Thomasch
„Aufgefächert“, Einzelausstellung im Atelier von Kathrin Keßler
Kabinettausstellungen: „Grundlagen Malerei“, „Captain mein Captain“, „der Fall Apfel“ von Ulrike Gohla

2017



Kabinettausstellung: Druckgrafik
Atelierfest und Jubiläumsfeier zum 15-jährigen Bestehen der Malschule
im ATELIER MIDDELMANN

2002 - 2017




Einzel- oder Gruppenausstellungen einzelner Teilnehmer der Mal-
schule außerhalb des Ateliers: Elena Pallantza, Susan Baumeister, Sylvia Sterk, Sabine Koller, Barbara Dreifert, Elke Schulte-Lippern,
Jutta Gans, Claudia Schmidt, Ina von der Höh, Hildegard Kühlwetter

2008 - 2017





Teilnahme an dem Kunstprojekt für Kinder „KinderKunstKinder” der Stadt Bonn. Jeweilige Werkschau im Künstlerforum Bonn:
„Bonner Teppich”; „Memory”; „Traumwürfel”; „Ich sehe was”; „Spring Collection”, „Landschaft - unfassbar”; „Mosaik für den Präsidenten”; „Die Waldgeister flüsternn”; „Drum & Red”; „Fantasiezoo”

Exkursionen und Forumsveranstaltungen

2003 / 2007 / 2013

Museumsinsel Hombroich

2004

Georg Baselitz, Bundeskunsthalle Bonn

2005


Paul Cézanne „Aufbruch in die Moderne”, Folkwang Museum Essen
Henri Matisse, K20 Düsseldorf

2006

Vortrag: „Portrait”, Dozent: Erik Schönenberg (Kunsthistoriker)



Rembrandt und Caravaggio, Van Gogh Museum Amsterdam

2006/ 2015

Besuch der Restaurationswerkstatt des Museum Ludwig Köln

2008

Paula Modersohn-Becker, Museum Ludwig Köln




Vortrag: „Fotografie – Malerei”; Dozent: Erik Schönenberg (Kunsthistoriker)

2010

Markus Lüpertz, Bundeskunsthalle Bonn



Ernst Wilhelm Nay, Kunstmuseum Bonn

2012

Per Kirkeby, Museum Kunstpalast in Düsseldorf

2013

David Hockney, Museum König in Köln

2014




Ausstellung „Geheimnisse der Maler” und Sammlung des Museums, Wallraf Richarts Museum in Köln

Sammlung des Kunstmuseums Bonn

2015

Siegmar Polke, Museum Ludwig in Köln

2017


Emil Schumacher, Orte der Geborgenheit, Emil Schumacher Museum Hagen

Workshops

2008 - 2010

Gastdozent Uli Stommel: Workshop Monotypie

2006 / 2008 - 2010 / 2014

Sommerworkshop „Figürliches Arbeiten”

2006 - 2016

Sommerworkshop „Landschaft”

2010


Eintägiger Workshop „Richtig rahmen” in Zusammenarbeit mit der Restaurierungswerkstatt des Museum Ludwig Köln

2011


Einweinwöchige Studienreise der Projektgruppe „Landschaft” in den Schwarzwald

2014


Kolloquium – Sondertermine zur Besprechung der Arbeiten


2015




zweitägiger Workshop „Leinwandbau“ mit unterschiedlichen Grundie-
rungen in Zusammenarbeit mit dem Restaurierungsateliers des Museum Ludwig in Köln
ab 2015 regelmäßige Workshops zum Thema „Figürliches Arbeiten“