Für alle Workshops gilt:

Minimum 5 Teilnehmer, An- und Abmeldeschluss: eine Woche vor Unterricht. Danach erfolgt die endgültige Mitteilung ob der Workshop stattfinden wird.

Die Gebühren sind bis zum Workshopbeginn in voller Höhe zu überweisen.
Bei kurzfristigen Abmeldungen (bis 6 Tagen vor Kursbeginn) sind 50 % der Kursgebühren zu bezahlen.

Workshops 2015

Figürliches Arbeiten

Figuerliches Arbeiten
 



Termine / Thema / Zeit / Kosten

28. Februar – 1. März, Thema: Das tägliche Sitzen, Stehen, Heben, Liegen ...
Haltung, mit Modell, 10:00 – 16:30 Uhr, 110,- €

30. – 31. Mai, Thema:
Bewegung, mit Modell, 10:00 – 16:30 Uhr, 110,- €

6. – 7. August, Thema:
Gruppen, wir zeichnen draußen (Bahnhof, Park, Marktplatz ...), 18:00 – 22:00 Uhr, 50,- € ohne Modell

28. – 29. November, Zhema:
Ruhe (schlafen, kauern, liegen ...), mit Modell, 10:00 – 16:30 Uhr, 110,- €

Teilnehmer: Einzeltermine möglich – auch für externe Teilnehmer

Freies Malatelier 3. – 5. August

Freies Malatelier

An diesen 3 Studienabenden bringen Sie Ihre malerischen, zeichnerischen Fragestellungen mit. Es gibt dann Zeit zur Besprechung, zum konzentrierten Arbeiten und zum bildnerischen Ausprobieren. Dieser Workshop dient zur Vertiefung der eigenen künstlerischen Arbeit und ist für Teilnehmer mit Vorkenntnissen im Bereich der Zeichnung oder Malerei geeignet.

Zeit: 18:00 – 22:00 Uhr

Kosten: 75,- €

Mindestteilnehmerzahl: fünf
Teilnehmer: für alle offen, Kenntnisse in Malerei und Zeichnung

Anmeldeschlusss: Freitag, 26. Juli 2015

Workshops 2014

Freies Malatelier 4. - 6.8.2014

Freies Malatelier

An diesen 3 Studienabenden bringen Sie Ihre malerischen, zeichnerischen Fragestellungen mit. Es gibt dann Zeit zur Besprechung, zum konzentierten Arbeiten und zum bildnerischen Ausprobieren.
Dieser Workshop dient zur Vertiefung der eigenen künstlerischen Arbeit und ist für Teilnehmer mit Vorkenntnissen im Bereich der Zeichnung oder Malerei geeignet.

Zeit: 18 - 22 Uhr

Kosten: 75,- €

Mindestteilnehmerzahl: fünf

Anmeldeschluss: Freitag, 31.07.2014



Detailstudien 7. – 8.8.2014

Aktmalerei

In diesem Workshop nehmen wir uns Zeit um Detailsituationen des menschlichen Körpers zu studieren.

•       Wie sieht es aus im Übergang vom Hals zur Schulter?

•       Mit welcher Farbigkeit komme ich dem Hauteindruck am nächsten?

•       Welcher Detailausschnitt ist interessant für eine formatfüllende Bildanlage?

Solche und ähnliche Fragen könnten uns an diesen zwei Studientagen beschäftigen und es wird uns dabei ein Modell zur Verfügung stehen.
Der Workshop ist für Teilnehmer mit Vorkenntnissen im Bereich der Zeichnung oder Malerei geeignet.

Zeit: 18 - 22 Uhr

Kosten: 75,- € inkl. Modelkosten

Mindestteilnehmerzahl: fünf

Anmeldeschluss: Freitag, 31.07.2014



Detailstudien 15. – 16.2.2014

Aktfoto

In diesem Workshop nehmen wir uns Zeit um Detailsituationen des menschlichen Körpers zu studieren.

•       Wie sieht es aus im Übergang vom Hals zur Schulter?

•       Mit welcher Farbigkeit komme ich dem Hauteindruck am nächsten?

Solche und ähnliche Fragen könnten uns an diesen zwei Studientagen beschäftigen und es wird uns dabei ein männliches und ein weibliches Modell zur Verfügung stehen.
Der Workshop ist für Teilnehmer mit Vorkenntnissen im Bereich der Zeichnung oder Malerei geeignet.

Zeit: 10 - 16:30 Uhr (3/4 Std. Pause)

Kosten: 110,- € inkl. Modelkosten

Mindestteilnehmerzahl: fünf

Anmeldeschluss: Freitag, 07.02.2014

Workshops 2013

Druckgrafik 16. – 17. November 2013

Druckgrafik

Die Tonwerte II

Der Workshop ist für Teilnehmer mit Vorkenntnissen im Bereich der Zeichnung und der Druckgrafik geeignet.

Zeit: 10 - 18 Uhr

Kosten: 100 €, zuzügl. Materialkosten



Projektgruppe Figur 9. - 10. November 2013

Projetgruppe Figur
Linda Langenmaack (Arbeit ist im Unterricht entstanden)

Die lange Position

In diesem Workshop haben wir Zeit für Details, Vertiefungen, Feinheiten. Innerhalb der zwei Tage wird unser Model immer wieder die gleichen Positionen halten. So ist Zeit für eine differenzierte Malerei, oder detailliertere Zeichenstudien. Der menschliche Kopf ist ein plastisches Ereignis. Wir versuchen diesem räumlichen Phänomen in der Bildebene auf die Spur zu kommen.

Zeit: 10 - 16:30 Uhr (3/4 Std Pause)

Kosten: 110 €, mit Modell



Druckgrafik 23. - 26. Oktober 2013

Druckgrafik
Linda Langenmaack (Arbeit ist im Unterricht entstanden)

Alles aus der Linie II - Linolschnitt / Kaltnadel / Strichätzung

Druckgrafik nach Wahl

Der Workshop ist für Teilnehmer mit Vorkenntnissen im Bereich der Zeichnung geeignet.

Zeit: 10 - 18 Uhr

Kosten: 150 €, zuzüglich Material



Intensivtage Zeichnung 21. - 22. Oktober 2013

Intensivtage Zeichnung
Jörn Osselmann (Arbeit ist im Unterricht entstanden)

Gegensätze

Manches wird durch Polaritäten deutlich. Wir versuchen die Figur in ihren Ruhe- und Bewegungspositionen miteinander in ein dynamisches Verhältnis zu setzen.

1. - Tag Aktzeichnen mit vielen Bewegungsskizzen
2. - Tag Verarbeitung der Skizzen zu komplexeren Bildideen. Zwei Stunden mit Modell

Die Workshops ist auch für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen geeignet

Zeit: 10 - 17 Uhr

Kosten: 86 €, ohne Modellkosten



Projektgruppe Figur 27. - 29. September 2013

Projetgruppe Figur
Thea Thomasch (Arbeit ist im Unterricht entstanden)

Drei Tage Kopf

Der menschliche Kopf ist ein plastisches Ereignis. Wir versuchen diesem räumlichen Phänomen in der Bildebene auf die Spur zu kommen.

Zeit: 10 - 17 Uhr (3/4 Std Pause)

Kosten: 120 €, ohne Modell



Projektgruppe Figur 19. - 23. August 2013

Projetgruppe Figur

Von der Ruhe zur Bewegung

Dieser Workshop konzentriert sich auf das Arbeiten im Moment. Beobachtung und Handlung verschmelzen miteinander. Wir nähern uns schrittweise der Geschwindigkeit. Hierzu ist „schnelles“ Mal- und Zeichenmaterial vorteilhaft.

Zeit: 10 - 16.30 Uhr (3/4 Std Pause)

Kosten: 230 €, mit Modell an zwei Tagen


Druckgrafik 24. – 26. Juli 2013



Die Tonwerte I

Auch in der Druckgrafik kennen wir die bildnerische Arbeit mit differenzierten Tonabstufungen. Mit Hilfe von Flächenätzungen, der Aquatinta – Radierung, entstehen feine malerische Halbtöne. Dieses Verfahren wurde im 18. Jahrhundert entdeckt und von Künstlern wie Francisco de Goya oder Käthe Kollwitz weiterentwickelt. Dieser Workshop dient als Einstieg in die Aquatinta – Radierung.

1. Tag - Entwürfe / Zeichnungen
2. und 3. Tag - Druckgrafik

Der Workshop ist für Teilnehmer mit Vorkenntnissen im Bereich der Zeichnung und der Druckgrafik geeignet

Zeit: 10 - 18 Uhr

Kosten: 150 €, zuzügl. Material


Intensivtage Zeichnung 22.- 23. Juli 2013

Alles ist Hell / Dunkel

Das Chiaroscuro (Hell / Dunkel) ist ein in der Spätrenaissance entwickeltes Gestaltungsmittel. Mittels differenzierter Tonwerte werden die Gegenstände gebildet. Somit entwickelt sich vornehmlich Räumlichkeit und Volumen in der Zeichnung. Das Hell / Dunkel beschreibt aber in gleicher Form auch Lichtverhältnisse und steigert das dramatische Moment der Darstellung. Wir möchten an diesen beiden Tagen die Wirkung dieser bildnerischen Möglichkeit ausloten und reflektieren.


Aimée Eisele (Arbeit ist im Unterricht entstanden)

1. Tag - Aktzeichnen
2. Tag - Landschaft (vielleicht in den Abend, oder in den Morgen hinein zeichnen)
Der Workshop ist auch für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen geeignet

Zeit: 10 - 17 Uhr, Minimum 5 Teilnehmer

Kosten: 86 €, ohne Model



Projektgruppe Figur 13. - 14. April 2013

Projetgruppe Figur
Elke Schulte-Lippern (Arbeit ist im Unterricht entstanden)

Die Linie gliedert das Blatt

Bei diesem Workshop steht die Gestaltung des Blattes im Vordergrund. Das Arbeiten mit Modell dient der Ideenfindung und der ersten kompositorischen Annäherung an eine mögliche Bildgliederung. Im zweiten Schritt dieses Workshops möchten wir uns Zeit nehmen um das Blatt interessant aufzuteilen und die Linien spannungsvoll aufeinander zu beziehen.

1. Tag - Aktzeichnen

2. Tag - Ausarbeitung der Zeichnungen. Ggf. Farbliche Gestaltung der Flächen.

Der Workshop ist für Teilnehmer mit Vorkenntnissen im Bereich der Zeichnung geeignet.

Zeit: 10 - 16.30 Uhr (3/4 Std Pause)

Kosten: 95,- € mit Modell an einem Tag



Druckgrafik 2. - 5. April 2013

Alles aus der Linie I - Linolschnitt / Kaltnadel / Strichätzung

Auch in der Druckgrafik ist die direkteste und einfachste Art der Darstellung die Linie. Anhand verschiedener Druckverfahren möchten wir den unterschiedlichen Charakter einer gedruckten Linie kennenlernen.


Sylvia Sterk und Linda Langmack (Arbeiten sind im Unterricht entstanden)

1. Tag - Entwürfe / Zeichnungen
2. bis 4. Tag - Druckgrafik nach Wahl

Der Workshop ist für Teilnehmer mit Vorkenntnissen im Bereich der Zeichnung geeignet

Zeit: 10 - 18 Uhr

Kosten: 200 €, zuzügl. Material



Intensivtage Zeichnung 25. – 26. März 2013


Jörn Osselmann (Arbeit ist im Unterricht entstanden)

Alles aus der Linie

Die einfachste und direkteste Art der Zeichnung geschieht mit Hilfe der Linie. Kinder beginnen so die sichtbare Welt zu erforschen und darzustellen. Und doch kann die Erscheinungsform der Linie sehr variantenreich sein. Sie kann etwa umhüllend, einsperrend, beschreibend, Volumen bildend, brüchig oder klar in der Zeichnung erscheinen. An zwei Workshop – Tagen möchten wir die bildnerischen Möglichkeiten der Linie innerhalb der Zeichnung erforschen.

1. Tag - Aktzeichnen Frau (morgens) / Mann (nachmittags)
2. Tag - Pflanzenformen (morgens) / Am Nachmittag suchen wir eine Verbindung von Figur und Pflanzen. – Ornament / Arabeske

Der Workshop ist auch für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen geeignet

Zeit: 10 - 17 Uhr

Kosten: 86 €, ohne Modelkosten

Workshops 2011

Workshop in den Sommerferien

Zeichnung 25.7. – 19.7. 2011

Dozent: Jürgen Middelmann

Inhalt: Linie, Konstruktion, Proportion, Struktur, Tonwerte, Volumen, Skizze, Studie, Stillleben, ggf. Landschaft

Material: Bleistift, Kohle.

Zeit: 25.7. - 29.7. 2011, täglich 10 - 17 Uhr

Teilnehmerzahl: fünf – acht

Kosten: 190,- €

Der Kurs ist für Teilnehmer mit geringen oder keinen Vorkenntnissen geeignet

Aktionstag

Ich sehe was, was Du nicht siehst ...



Aktionstag für Kinder im Alter von 6 – 13 Jahren

15. Mai 2011, 14 – 18 Uhr im ATELIER MIDDELMANN

Die Veranstaltung findet im Rahmen des geförderten Bonner Projektes „KinderKunstKinder“ statt. Die entstandenen Arbeiten werden vom 22. – 29. Juni 2011 bei einer großen Werkschau im Künstlerforum ausgestellt.

Der Aktionstag bildet eine Auftaktveranstaltung zu Kinderkursen, die wir ab dem 25. Mai im Atelier durchführen werden.

Anmeldung unter >Web-Link oder Tel.: 0228 3367290

>Einladungskarte

>Web-Link

Workshops 2010

Workshops in den Sommerferien

Landschaft 26. – 30. Juli 2010
Dozent: Jürgen Middelmann

Forum Image -Veranstalltung 16.04.2008Veranstaltung 16.04.2008
Dieser Workshop ist eine Unterrichtseinheit der Projektgruppe "Landschaft" (> siehe Projekte) In dieser Woche möchten wir die begonnene Arbeit in der Natur und mit der Natur fortsetzen und intensivieren. Es geht darum die Beobachtungen und Inspirationen in einer eigenen Bildsprache zu formulieren.

Zeit: 26.7. - 30.7. 2010, täglich 10 - 18 Uhr
Kosten: 250,- €
Material zum Zeichnen und Malen für drinnen und draußen ist mitzubringen
Der Kurs ist für Teilnehmer mit fundierten Vorkenntnissen geeignet


Figürliches Arbeiten – Schwerpunkt Bewegung 19. – 23. Juli 2010
Dozent: Jürgen Middelmann

Wir möchten uns in dieser Zeit intensiv mit der menschlichen Figur beschäftigen. Im Fokus steht hierbei die Umsetzung von Haltung und Bewegung. Anhand von gestellten Aufgaben werden wir uns dem Thema schrittweise nähern. Stets gilt es den Moment des Beobachtens bildnerisch zu ordnen.

Zeit: 19. – 23. Juli 2010, täglich 10 - 18 Uhr
Kosten: 280,- € inkl. Modellkosten für 3 halbe Tage
Zeichenmaterial ist mitzubringen
Der Kurs ist für Teilnehmer mit Vorkenntnissen geeignet


Monotypie 27.März 2010 und 2.- 3. August 2010
Dozent: Uli Stommel


Statt auf Papier oder Leinwand wird auf Glas-, Igelit- Acryl- oder Metallplatten gezeichnet oder gemalt und solange die Farbe noch feucht ist, mittels Handabreibung auf das Papier gedruckt. Da diese Technik sehr schnell erlernbar ist, kommt man innerhalb kürzester Zeit zu interessanten und vergleichbaren Ergebnissen.

Dieses Verfahren stellt eine Schnittstelle zwischen Malerei und Druckverfahren dar, und kommt einem schnellen und experimentierfreudigen Arbeiten entgegen.

Zeit: 27.3.2010 und 2. – 3.8.2010
Material wird gestellt
Kosten: 55,- € inkl. Materialkosten pro Tag
Der Kurs ist für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen geeignet

Workshops 2009

Monotypie 05. – 06. September und 21. - 22. November 2009
Dozent: Uli Stommel

Statt auf Papier oder Leinwand wird auf Glas-, Igelit- Acryl- oder Metallplatten gezeichnet oder gemalt und, solange die Farbe noch feucht ist, mittels Handabreibung auf das Papier gedruckt. Da diese Technik sehr schnell erlernbar ist kommt man innerhalb kürzester Zeit zu interessanten und vergleichbaren Ergebnissen.

Dieses Verfahren stellt eine Schnittstelle zwischen Malerei und Druckverfahren dar und kommt einem schnellen und experimentierfreudigen Arbeiten entgegen.

Zeit: täglich 10 - 16 Uhr
Material wird gestellt
Kosten: 75,- € zzgl. Materialkosten (ca. 15 €)
Der Kurs ist für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen geeignet


Workshops in den Sommerferien

KunstKinder-Waldwoche Montag, 10. August, bis Freitag, 14. August 2009
Dozent: Jürgen Middelmann

Eine Kunstwoche für Kinder, in der sie Waldbäume erfühlen und begreifen, ihre eigene Sichtweise dieser Bäume aufzeichnen und gestalterisch festhalten, sowie dieses Erleben mit den naturwissenschaftlichen Aspekten in eigenen Bildern zusammenfließen lassen.

Treffpunkt: Waldeingang am Waldkrankenhaus in Bonn Schweinheim, täglich 10 bis 15 Uhr
Veranstalter: Landesbetrieb Wald und Holz NRW Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft und Haus der Natur - Waldinformationszentren
Leitung/Anmeldung: Manfred Hören Landesbetrieb Wald und Holz NRW Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft Telefon: 0228 / 3240516 E-Mail: manfred-hoeren@wald-und-holz.nrw.de
Künstleriche Leitung: Jürgen Middelmann
Kostenbeitrag: pro Teilnehmer 89 € incl. Arbeitsmaterialien und Freizeitversicherung

>Flyer ...


Monotypie 13. – 14. Juli 2009
Dozent: Uli Stommel

Statt auf Papier oder Leinwand wird auf Glas-, Igelit- Acryl- oder Metallplatten gezeichnet oder gemalt und, solange die Farbe noch feucht ist, mittels Handabreibung auf das Papier gedruckt. Da diese Technik sehr schnell erlernbar ist kommt man innerhalb kürzester Zeit zu interessanten und vergleichbaren Ergebnissen.

Dieses Verfahren stellt eine Schnittstelle zwischen Malerei und Druckverfahren dar und kommt einem schnellen und experimentierfreudigen Arbeiten entgegen.

Zeit: 13. – 14.Juli 2009, jeweils 11 - 16 Uhr
Material wird gestellt
Kosten: 72,- € zzgl. Materialkosten (ca. 15 €)
Der Kurs ist für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen geeignet

>Flyer ...


Figürliches Arbeiten – Schwerpunkt Bewegung 9. – 12. Juli 2009
Dozent: Jürgen Middelmann

Wir möchten uns in dieser Zeit intensiv mit der menschlichen Figur beschäftigen. Im Fokus steht hierbei die Umsetzung von Haltung und Bewegung. Anhand von gestellten Aufgaben werden wir uns dem Thema schrittweise nähern. Stets gilt es den Moment des Beobachtens bildnerisch zu ordnen.

Zeit: 9. – 12. Juli 2009, täglich 10 - 18 Uhr
Kosten: 230,- € inkl. Modellkosten für 3 halbe Tage
Zeichenmaterial ist mitzubringen
Der Kurs ist für Teilnehmer mit Vorkenntnissen geeignet

>Flyer ...

Landschaft 3. – 7. Juli 2009
Dozent: Jürgen Middelmann

Dieser Workshop ist eine Unterrichtseinheit der Projektgruppe „Landschaft“ >Weitere Informationen ...

In dieser Woche möchten wir die begonnenen Arbeiten in der Natur fortsetzen und intensivieren. Es geht darum die Beobachtungen und Inspirationen in einer eigenen Bildsprache zu formulieren.

Zeit: 3.7. - 7.7. 2009, täglich 10 - 18 Uhr
Kosten: 240,- €
Material zum Zeichnen und Malen für drinnen und draußen ist mitzubringen
Der Kurs ist für Teilnehmer mit fundierten Vorkenntnissen geeignet

>Flyer ...

Workshop in den Osterferien

Monotypie 4. – 5. April 2009
Dozent: Uli Stommel

Statt auf Papier oder Leinwand wird auf Glas-, Igelit- Acryl- oder Metallplatten gezeichnet oder gemalt und, solange die Farbe noch feucht ist, mittels Handabreibung auf das Papier gedruckt. Da diese Technik sehr schnell erlernbar ist kommt man innerhalb kürzester Zeit zu interessanten und vergleichbaren Ergebnissen.

Dieses Verfahren stellt eine Schnittstelle zwischen Malerei und Druckverfahren dar und kommt einem schnellen und experimentierfreudigen Arbeiten entgegen.

Zeit: 4. – 5.April 2009, jeweils 11 - 16 Uhr
Material wird gestellt
Kosten: 60,- € zzgl. Materialkosten (ca. 15 €)
Der Kurs ist für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen geeignet


Workshops 2008

Arbeiten nach dem Modell
Dozent: Jürgen Middelmann

Zeichnen vor dem Modell fördert das freie, expressive und konzentrierte Arbeiten. Denn es gilt, Lichtsituationen, Bewegung, Haltung und Proportionen in dem Moment des Beobachtens bildnerisch umzusetzen.

In drei Blockveranstaltungen werden wir unterschiedliche Schwerpunkte bearbeiten.

23.2. 2008 Thema “Haltung”
27.3 - 29.3. 2008 Thema “Von der Haltung zur Bewegung”
29.11. 2008 Thema “Die lange Position”
Zeit: Jeweils von 10 - 17 Uhr
Kosten :Tagesveranstaltung 50,- €,
Drei Tage 150,- €, inkl. Modellkosten
Zeichenmaterial ist mitzubringen
Der Kurs ist für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen geeignet

Monotypie
Dozent: Uli Stommel

Statt auf Papier oder Leinwand wird auf Glas-, Igelit- Acryl- oder Metallplatten gezeichnet oder gemalt und, solange die Farbe noch feucht ist, mittels Handabreibung auf das Papier gedruckt.
Da diese Technik sehr schnell erlernbar ist, kommt man innerhalb kürzester Zeit zu interessanten und vergleichbaren Ergebnissen.

Dieses Verfahren stellt eine Schnittstelle zwischen Malerei und Druckverfahren da und kommt einem schnellen und experimentierfreudigen Arbeiten entgegen

Zeit: 24.10. (19 - 22 Uhr), 25.10. (11 - 16 Uhr), 26.10. 2008 (11 - 15 Uhr)
Material wird gestellt
Kosten: 85,- € zzgl. Materialkosten (ca. 15 - 20 €)
Der Kurs ist für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen geeignet

Freie Malerei (mit Acrylfarben)
Dozentin: Sabine Fernkorn

Ob in Figuration, Abstraktion oder völliger Ungegenständlichkeit: entscheidend ist die innere Präsenz des Künstlers im gestalterischen Prozess, damit die Arbeit Ausdruckskraft erhält.
Deshalb werden wir uns zunächst eingehend der Suche nach dem malerischen Anliegen der KursteilnehmerInnen widmen und im Anschluss daran individuell zugeschnittene Arbeitsaufgaben für die Dauer des Kurses entwickeln.

Dabei wird uns sicher auch die besondere Farb- und Lichtstimmung des Sommers als Inspirationsquelle zur Hilfe kommen.

Gespräche in der Gruppe, kleine kunstgeschichtliche Exkurse sowie Einzelkorrekturen werden die malerischen Prozesse begleiten.

Zeit: 30.6. - 4.7. 2008, 10 - 17 Uhr
Kosten: 220,- €
Material: Acrylfarben (können bei Bedarf gestellt werden)
Der Kurs ist für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen geeignet

Mikro - Makro, Ein Landschaftsprojekt
Dozent: Jürgen Middelmann

Wir möchten uns in dieser Zeit mit der Landschaftsstruktur der näheren Umgebung auseinandersetzen und sie zum Anlass nehmen, bildnerische Exkurse zu starten. Hierbei geht es zunächst darum, anhand von Skizzen und Farbstudien typische Eindrücke in der Natur zu sammeln. Im weiteren Verlauf der Projektwoche möchten wir individuelle Konzepte entwickeln, um diese zusammengetragenen Eindrücke zu sortieren und in eine bildnerische Form zu bringen.

Ziel ist, das Projekt soweit reifen zu lassen, dass es in einer öffentlichen Ausstellung gezeigt werden kann. Die beiden Seminarwochen sind daher als intensiver Begleitrahmen zu begreifen.

Zeit: 7.6. - 11.7. 2008, 10 - 18 Uhr, 29. - 31.8.2008 und 7. - 8.11.2008
Kosten: 250,- € pro Woche. Gesamt 440,- €
Material zum Zeichnen und Malen für drinnen und draußen
Der Kurs ist für Teilnehmer mit fundierten Vorkenntnissen geeignet